Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu können.
Hier finden Sie alle Informationen rund um unseren Verein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht: / Wandern/ Buch /

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AKTUELL   NEUE SATZUNG

 

 

 

 


Die Satzungs-Neufassung wurde auf unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 27.06.2019 einstimmig angenommen. Jetzt wurde sie durch das Registergericht genehmigt und eingetragen.
Die neue Satzung kann man hier ansehen und downloaden.


 

 

 

 

Der Wander- und Veranstaltungsplan mit allen Terminen
für 2020 ist jetzt hier online. Download hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wandern aktuell:  Krautwurstwanderung am 23.02.2020

 

 


Bei der diesjährigen Krautwurstwanderung, nicht nur für „Fastnachtsmuffel“, wandern wir von Höchst nach Groß-Umstadt zum traditionellen Krautwurstessen bei der Spielvereinigung.
Wir treffen uns am Fastnachtsonntag um 13.00 Uhr am Bahnhof Groß-Umstadt Mitte um mit dem Zug nach Höchst zu fahren.
Von dort aus wandern wir über Hetschbach durch den Wald, ein Stück die alte Frankfurter Straße, weiter vorbei am Sandsteinbruch bei Frau Nauses und den Hügelgräbern, überqueren die Straße nach Heubach, kommen schließlich durch den Steinerwald bis zum Eselsberg und von dort aus zum Stadion und dem Vereinsheim der SpvGG. Gehzeit ca. 3,75 Stunden; Parkmöglichkeiten sowohl am Bahnhof, als auch beim Stadion. Gäste sind, wie immer, herzlich eingeladen. Anmeldung telefonisch (mobil: 0178/5484661) oder per Email (s.jost@owk-umstadt.de).
Die Wanderführer Simone Jost und Thomas Krasemann freuen sich auf einen schönen Sonntag Nachmittag.

nach oben

 

Wandern aktuell:  Besuch des GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung am 25.03.2020
Seniorenausflug

 

 


Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,
am Mittwoch, den 25.03.2020 führt uns unser Ausflug mit dem Bus in das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung nach Darmstadt.

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine große, weltweit einmalige Beschleunigungsanlage für Ionen. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt nutzen die Anlage für Experimente. Um neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums zu gewinnen. Darüber hinaus entwickeln sie neuartige Anwendungen in Medizin und Technik. Bei GSI wurde eine bahnbrechende neue Krebstherapie entwickelt. Grundlage hierfür waren langjährige Forschungsarbeiten und die große Beschleunigeranlage für Ionenstrahlen von GSI. Der Vorteil der neuen Therapie liegt darin, dass der Ionenstrahl seine größte Wirkung im Tumor erzielt und das umliegende gesunde Gewebe schont.

Zurzeit entsteht auf dem Gelände der GSI das internationale Beschleunigungszentrum FAIR, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. Mit FAIR wird Materie im Labor erzeugt und erforscht werden, wie sie sonst nur im Universum vorkommt.

Das Besichtigungsprogramm beinhaltet zu Beginn einen Einführungsvortrag über die Anlage und die aktuelle Forschung bei GSI und FAIR. Anschließend gibt es einen Rundgang zu ausgewählten Forschungsstationen. Ein Blick auf die Großbaustelle ist von einer Besucherplattform ebenfalls möglich. Die Gesamtdauer beträgt etwa 2 Stunden.
Im Anschluss an die Besichtigung besteht die Möglichkeit in der Kantine der GSI ein Mittagessen einzunehmen.

Personen mit Herzschrittmacher dürfen nicht alle Bereiche der Forschungsanlage betreten. Diese Bereiche sind gesondert ausgewiesen!

Für den Zugang ist ein Personalausweis erforderlich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – Die Fahrtkostenbetragen 7,00 €.

Alle Teilnehmer treffen sich am 25. März 2020 um 08.30 Uhr an der Bushaltestelle am Stadtfriedhof im Mörsweg.

Verbindliche Anmeldungen unter Angabe von Namen, Telefon- und Personalausweisnummer nimmt Jürgen Horn unter: 06078-5370 oder 0160-7750323 sowie unter horn-gross-umstadt@t-online.de entgegen.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Die Wanderführung
Jürgen Horn

nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

OWK-Buch „Durch Umstadts Fluren“

 

 

 


„Durch Umstadts Fluren“ ist der Titel eines neuen Buches, das der OWK-Groß-Umstadt in der Reihe der Umstadt-Bücher jetzt herausgegeben hat. Dabei handelt es sich ausdrücklich nicht um ein Wanderbuch, wie der Autor Werner Mohr bei der Vorstellung des Buches im OWK-Vereinsheim am Gruberhof betonte. Werner Mohr, Ehrenvorsitzender des Umstädter OWK und ausgewiesener Kenner seiner Heimat, wollte vielmehr die Erinnerung an Wege und Plätze sowie Natur- und Bodendenkmale im Bereich von Umstadt wachhalten und ihre frühere Bedeutung verdeutlichen. Auf rund 100 Seiten hat Werner Mohr in kurzen Texten und zahlreichen Bildern und Skizzen Wissenswertes zu vielen interessanten Punkten rund um Groß-Umstadt zusammengetragen. Dabei spannt er den Bogen von den steinzeitlichen Ausgrabungen bis zum vom OWK initiierten Naturerlebnispfad. So liefert das Buch durchaus Anregungen für den einen oder anderen Spaziergang in der Umstädter Gemarkung.
Erhältlich ist das Buch (fester Einband) ab sofort zum Preis von 22,00€ in Groß-Umstadt in folgenden Geschäften: Umstädter Bücherkiste (Curtigasse 3-5), Spielekiste (Georg-August-Zinn-Str. 40), Eisen-Schulz (Carlo-Mierendorff-Str. 15) und bei Annies Blumenlädchen (Wallstr 30).

nach oben